Sachliche Information steht im Mittelpunkt

Die immer schwieriger werdende Situation der bundesdeutschen Sozialsysteme hat den Themenkomplex "Gesundheit" zunehmend in den Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion gerückt. Dabei machen es Vielzahl und Heterogenität der Vorschläge sowie die hohe Komplexität des Gesundheitssystems für den Einzelnen ausgesprochen schwer, den Überblick zu bewahren und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Entsprechend wichtig ist eine möglichst objektive Informationsbasis. Maximale Transparenz bildet die Grundvoraussetzung für eine zielführende Diskussion um zukunftsweisende Lösungsansätze. Als zentraler Partner des Gesundheitswesens stellt sich der BPI dieser Herausforderung. Einen Schwerpunkt der Verbandsarbeit bildet die sachlich fundierte Informationspolitik. Sie richtet sich an die breite Öffentlichkeit sowie an Fachkreise und verbandsintern an die BPI-Mitgliedsunternehmen.

Eine Schlüsselfunktion nimmt hier das Geschäftsfeld "Kommunikation" ein, das zielgruppenadäquate Kommunikationsstrategien entwickelt und umsetzt. Unter anderem gibt der BPI zahlreiche Publikationen heraus, führt Informationsveranstaltungen (Seminare, Workshops etc.) durch und steht der interessierten Öffentlichkeit für Fragen zur Verfügung. Ziel ist es, rund um den Themenkomplex "Gesundheit" sachlich fundiert und zeitnah zu informieren.

Die verbandsinterne Kommunikation, die sich primär an die BPI-Mitgliedsunternehmen richtet, rundet das Aufgabenspektrum ab. Die enge Zusammenarbeit von Vertretern der Mitgliedsunternehmen und BPI-Mitarbeitern trägt entscheidend zum Informationsfluss bei.