Strategische Grundsatzfragen Gesundheitswesen

Das BPI-Geschäftsfeld widmet sich den Grundsatzfragen des deutschen Gesundheits-wesens mit dem besonderen Schwerpunkt der ambulanten Arzneimittelversorgung sowie –steuerung.

Zu den Aufgaben des Geschäftsfeldes gehört es, bei fachübergreifenden grundsätzlichen Fragen Standpunkte zu erarbeiten, sowie abzustimmen. Hierbei spielt eine datenbasierte Analyse eine besondere Rolle, sowie die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Anreizsystemen. Beispielsweise erfolgt die Beobachtung der Vorgehensweisen und Weiterentwicklung der einzelnen Akteure  und Rahmenbedingungen unter strategischen und „best-practice“ Gesichtspunkten. Neben gesamtwirtschaftlichen Aspekten fließen ökonomische oder organisatorische Fragen, sowie Gesetzgebungsangelegenheiten des Gesundheitswesens ein.

Darüber hinaus erfolgt eine Unterstützung bei der Organisation von Workshops für die BPI-Unternehmertage und ausgewählten Fachtagungen und eine Zuarbeit für eine Reihe von Querschnittsaufgaben des Verbandes. Hinzu kommt die Mitarbeit im IFA-Verwaltungsrat.

Dem Geschäftsfeld ist der BPI-Ausschuss für Absatzfragen zugeordnet, sowie die AG Versorgungsforschung, die AG Rabattverträge, die AG Festbeträge sowie die AG Patientenorientierung. Zudem werden seitens des Geschäftsfeldes der BPI-Kassen- bzw. Versorgungsdialog durchgeführt und Infotage zur dezentralen Verordnungssteuerung durch Kassenärztliche Vereinigungen.