Pharma-Daten 2017

Pharmadaten

BPI zur Bundestagswahl 2017

BPI-Positionen zur BTW 2017

AMNOG-Daten 2017

AMNOG-Daten

Pharmareport

Newsletter der Pharmazeutischen Industrie

SecurPharm

Pressemitteilung vom 25.01.2018 Nachricht vom 25.01.2018

Schluckbeschwerden: Schrittinnovationen helfen

Der Mensch schluckt 600 bis 2.000 Mal pro Tag: Essensbisse, Flüssigkeit oder einfach nur Speichel wird aus dem Mund in die Speiseröhre befördert. Doch Schlucken ist ein komplexer Mechanismus, bei dem zahlreiche Muskeln und Nerven zusammenarbeiten müssen – und das fällt vor allem alten Menschen... weiter »

Pressemitteilung vom 30.11.2017 Nachricht vom 30.11.2017

Quantensprung in der HIV-Behandlung

Was heute noch eine tödliche Krankheit ist, kann morgen vielleicht geheilt werden. Ein Quantensprung der pharmazeutischen Forschung ist die Behandlung von HIV. Hochaktive antiretrovirale Therapien (HAART) hemmen die Vermehrung des tödlichen Virus im Körper so weit, dass es sich im Blut nicht mehr... weiter »

Pressemitteilung vom 15.11.2017 Nachricht vom 15.11.2017

Orphan Drugs: Seltener leiden

Haben Sie schon einmal von der Leberschen Optikusatrophie gehört? Oder von der interstitieller Cystitis (IC)? Nein? Das wundert nicht, denn bei diesen Krankheiten handelt es sich um sogenannte seltene Leiden (Orphan Diseases), Krankheiten von denen nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU... weiter »

Pressemitteilung vom 29.09.2017 Nachricht vom 29.09.2017

CAR: Die Lizenz zum Töten

  T-Zelle mit chimärem Antigenrezeptor, die Krebszellen erkennen können. (Quelle:Schutterstock / CI Photos)Sie maskieren sich so geschickt, wie einst die griechischen Soldaten im Trojanischen Pferd: Krebszellen. Die krankmachenden Legionäre haben eine so gute Tarnung, dass das... weiter »

Pressemitteilung vom 31.08.2017 Nachricht vom 31.08.2017

HIV-Therapie: HAART brachte den Durchbruch

 Faszinierendes Gebilde, aber lebensgefährlich: das Humane Immundefizienz-Virus. (Quelle: Shutterstock / Kateryna Kon) Seit dem ersten Auftreten von Aids in den frühen 80er-Jahren versucht die pharmazeutische Forschung das Humane Immundefizienz-Virus (HIV) zu besiegen. Erste... weiter »

Pressemitteilung vom 27.07.2017 Nachricht vom 27.07.2017

Impfstoffe: Munition gegen Masern

Masern sind eine der ansteckendsten Krankheiten die es gibt. Jeder Erkrankte infiziert im Schnitt 15 weitere Menschen. Folgen von Masern können eine lange Schwächung des Immunsystems, Lungenentzündung oder Entzündung des Gehirns sein. Eine vermeidbare Gefahr, denn gegen die Masernerkrankung kann... weiter »

Pressemitteilung vom 27.06.2017 Nachricht vom 27.06.2017

Schwein gehabt: Gentechnik verbessert Diabetesversorgung

Ein Diabetiker „verbraucht“ etwa ein Schwein pro Woche. So lautete die Faustregel der Versorgung für Diabetiker noch bis vor dreißig Jahren. Das blutzuckersenkende Insulin konnte nämlich bis dahin nur aus tierischen Bauchspeicheldrüsen gewonnen werden. Man verwendete hauptsächlich Schweineinsulin,... weiter »

Pressemitteilung vom 30.05.2017 Nachricht vom 30.05.2017

Kinderlähmung bei uns kein Thema mehr

Kinderlähmung war noch in den 50er Jahren bei uns in Deutschland ein gefährliches Gesundheitsrisiko. Doch die Forschung hat dazu geführt, dass Polio in allen Industrieländern praktisch kein Thema mehr ist. Der eine Forscherpionier, dem wir diesen Erfolg zu verdanken haben, war Jonas Salk. Er... weiter »