Pharma-Daten 2017

Pharmadaten

BPI zur Bundestagswahl 2017

BPI-Positionen zur BTW 2017

AMNOG-Daten 2017

AMNOG-Daten

Pharmareport

Newsletter der Pharmazeutischen Industrie

SecurPharm

Pressemitteilung vom 23.02.2018 Nachricht vom 23.02.2018

Medikamente gegen Seltene Krankheiten: Fortschritt muss die Patienten erreichen (Kopie 1)

Seit 2010 arbeitet das Nationale Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) daran, entlang seines Aktionsplans die Situation von vier Millionen Patientinnen und Patienten im Land zu verbessern. Diese wichtige Arbeit verdient auch in der neuen Legislaturperiode die Unterstützung... weiter »

Pressemitteilung vom 23.02.2018 Nachricht vom 23.02.2018

Medikamente gegen Seltene Krankheiten: Fortschritt muss die Patienten erreichen

Seit 2010 arbeitet das Nationale Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) daran, entlang seines Aktionsplans die Situation von vier Millionen Patientinnen und Patienten im Land zu verbessern. Diese wichtige Arbeit verdient auch in der neuen Legislaturperiode die Unterstützung... weiter »

Pressemitteilung vom 07.02.2018 Nachricht vom 07.02.2018

Koalition: Kein Auge auf Arzneimittelversorgung

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie zeigt sich enttäuscht von den Ergebnissen zur Gesundheitspolitik im Koalitionsvertrag. Dr. Martin Zentgraf, BPI-Vorstandsvorsitzender: „Unter den vielversprechenden Überschriften Digitalisierung, Sicherheit oder Forschungsförderung ist wenig... weiter »

Pressemitteilung vom 12.01.2018 Nachricht vom 12.01.2018

BPI begrüßt Bekenntnis zum Innovationsland – Förderung von Arzneimittel-Weiterentwicklungen gehören auf die Agenda

Das Aus der Bürgerversicherung und damit die Abkehr von der Gleichmacherei sind das richtige Signal für eine zukunftsfähige Gesundheitsversorgung. „Auch wenn die Arzneimittelversorgung nicht explizit im Sondierungspapier erwähnt wird, muss die künftige Koalition nun konsequent dafür sorgen, dass... weiter »

Pressemitteilung vom 09.01.2018 Nachricht vom 09.01.2018

BPI: Trend zur Gleichmacherei stoppen

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) appelliert zu Beginn der Sondierungsgespräche an die Politik, staatlich erzwungene Gleichmacherei zu verhindern. „Ob Bürgerversicherung oder Arztinformationssystem: Gleichmacherei in der Gesundheitspolitik führt zu einer Verschlechterung der... weiter »

Pressemitteilung vom 22.12.2017 Nachricht vom 22.12.2017

Homöopathika BPI zum Richtlinienentwurf der US-Arzneimittelbehörde FDA

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) kommentiert den neuen Richtlinienentwurf zu Homöopathika der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA hinsichtlich strengerer Kontrollen: „Damit könnten in den USA Standards eingeführt werden, die in Deutschland und Europa schon lange... weiter »

Pressemitteilung vom 07.12.2017 Nachricht vom 07.12.2017

Pharma-Daten 2017 Arzneimittel-Ausgaben lassen Spielraum für bessere Versorgung

„Eine Kostenexplosion durch Arzneimittel gibt es in der Gesundheitsversorgung nachweislich nicht“, so Dr. Norbert Gerbsch, stellvertretender BPI-Hauptgeschäftsführer. Die Entwicklung der GKV-Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland ist seit Jahren stabil. Das belegen die aktuellen Pharma Daten... weiter »

Pressemitteilung vom 01.12.2017 Nachricht vom 01.12.2017

Faktencheck Beschleunigte Zulassung

Im gestrigen ARD-Magazin Monitor wird die Datenlage bei der Zulassung von Arzneimitteln gegen Krebs kritisiert. Zudem seien Krebsmedikamente aus der Beschleunigten Zulassung für Patienten unsicher. Was ist an den Behauptungen des Senders dran? Die Fakten. weiter »

Möchten Sie BPI-Aktuell abonnieren?

Klicken Sie hier um sich für BPI-Aktuell, den Newsletter des BPI e.V. zu registrieren.