Pharmareport

Der Newsletter der pharmazeutischen Industrie
Der Newsletter der pharmazeutischen Industrie

Pharma-Daten 2016

Hilfe! das Magazin

Ein Magazin über Krankheit, Versorgung und Geschäft

SecurPharm

Pharma Kodex Sonderband 2016/2017

Pharma Kodex 2016

Pressemitteilung vom 31.10.2016 Nachricht vom 31.10.2016


Einladung zum 28. BPI-Unternehmertag „Patient – Information – Gesetze in der digitalen Welt“: Wo geht die Reise hin?

Die Digitalisierung stellt alle Gesundheitsakteure und damit auch die Pharmaindustrie vor neue Herausforderungen: Der Patienten ist informiert, vernetzt und will sich aktiv an seiner Gesundheitsversorgung beteiligen. Welche Informationen sich Patienten konkret wünschen, wie digitale Angebote die Therapie verbessern können, und ob die Vorhaben im „GKV – Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz“ dies ausreichend berücksichtigen, wird der 28. BPI-Unternehmertag diskutieren.

Die Orientierung auf den Patienten ist Kern des Gesundheitswesens. In der digitalen Welt befindet sich dieser Kern im Umbruch: Patienten sind informierter, aktiver und machen Ihren Anspruch auf Information, Kommunikation und Mitwirkung zunehmend geltend.

Damit geht das Thema Patientenorientierung weit über den Fokus der reinen Aufklärung von Patienten hinaus und formuliert neue Ansprüche an alle Akteure. Dies gilt auch für die Pharmaindustrie, deren Unternehmen zum Teil begonnen haben, die Position eines „Patientofficer“, „Manager Patient Relations“ oder „Patient Access“ zu schaffen.

Im Deutschen Gesundheitssystem wird viel über den Patienten gesprochen und noch zu wenig mit ihm. Darüber hinaus bietet die Patientenorientierung Ansatzpunkte, die zu neuen Versorgungsmodellen führen können.

Auch in der aktuellen Gesetzgebung – z.B. in der Diskussion um die Schaffung eines Arztinformationssystems - stellt sich die Frage, ob die Patientensicht eigentlich eine Rolle spielt.

 

VormittagÖffentlicher Teil
10:15 Uhr Begrüßung und Einleitung
Dr. Martin Zentgraf,
Vorsitzender, BPI e.V.
10:20 Uhr #Patientsinvolved –
oder warum Patienten Informationen brauchen!

Birgit Bauer,
Patientin mit Multipler Sklerose, Patient Advocat, Journalistin, Social Media Expertin, Bloggerin, Manufaktur für Antworten UG
10:35 Uhr Was für Patienten wichtig ist – Die Sicht des Arztes
Dr. Johannes Wimmer,
Head of Digital Patient Communication - CVderm Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Arzt und Fernsehmoderator, YouTuber
10:50 Uhr Patienten und Informationen - Aus Sicht einer Krankenkasse
Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher
Vorstandsvorsitzender, DAK-Gesundheit
11:05 UhrPause
11:30 Uhr Diskussion:
Patient, Information, Gesetze    …in der digitalen Welt

Podium:

Birgit Bauer,
Patientin, Patient Advocat, Bloggerin, Social Media Expertin

Michael Hennrich,
MdB, Obmann, Berichterstatter Arzneimittel der CDU/CSU-Fraktion im Dt. Bundestag

Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher,
Vorstandsvorsitzender, DAK-Gesundheit

Dr. Johannes Wimmer,
UKE

Dr. Martin Zentgraf,
BPI

Moderation: Elmar Esser
12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 UhrEnde des öffentlichen Teils

Anpassungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

 

 

Der 28. BPI-Unternehmertages findet statt
am
10. November in Berlin,
im
dbb-Forum, Friedrichstr. 169, 10117 Berlin

Zur Anmeldung senden sie bitte ein Mail mit Signatur an Veranstaltungen@bpi.de


Anmeldung:
Nico Heckmann
Tel.: 0 30 / 2 79 09-1 43
Fax: 0 30 / 2 79 09-3 61
E-Mail: nheckmann@bpi.de



Zurück zur Übersicht

Möchten Sie BPI-Aktuell abonnieren?

Klicken Sie hier um sich für BPI-Aktuell, den Newsletter des BPI e.V. zu registrieren.