Die Pharmaargumente: Gute Gründe für Arzneimittel (und deren Hersteller)

Die Pharmaindustrie erfindet Krankheiten. Die Pharmaindustrie verlangt Mondpreise. Die Pharmaindustrie stellt nutzlose oder sogar gefährliche Produkte her. Behauptungen wie diese tauchen in den Medien immer wieder auf und prägen das schlechte Image der Arzneimittelindustrie. Emotionen zählen  dabei häufig mehr als Fakten. Das wollen wir ändern.

Der BPI hat seine Fachkompetenz gebündelt, um gängigen Vorurteilen mit Sachargumenten entgegenzutreten. Das Ergebnis sind die Pharmaargumente. Wir wollen mit dem Leitfaden aufklären und zur sachlichen Diskussion anregen. Mitarbeiter der Pharmaindustrie sollen gute Gründe in die Hand bekommen, ihre Tätigkeit gegen Angriffe zu verteidigen. Interessierte sollen einen differenzierten Blick auf die Pharmaindustrie erhalten und Hintergründe kennenlernen. Und nicht zuletzt wollen wir Kritikern begegnen und ihren festgefahrenen Meinungen als falsch entlarven. Wie, das lesen Sie am besten selbst!