Wir wirken
„In die Forschung werden
Millionen Euro gesteckt.“
Wir wirken
„Irgendeinen Unsinn
verkaufen? Hätte ich nie
machen können.“
Wir wirken
„Unwägbarkeiten für den
Patienten riskieren wir auf
keinen Fall.“
Wir wirken
„Ein Arzneimittel ohne
Nebenwirkungen gibt es
nicht.“
Wir wirken
„Ich kann was bewirken –
eben auch für den
Patienten.“
Wir wirken
„Ein Impfstoff gegen
Alzheimer? Das wäre super.“

Wir wirken

Unternehmer mit Politik, Heilberufler mit Patientenvertretern: Beim BPI wird miteinander gesprochen. Dialog statt Konfrontation. Weil unsere Gesundheitsversorgung keine Einzelaufgabe ist, sondern am Besten in Allianzen gestaltet wird. Dafür engagieren sich auch die Menschen hinter den Arzneimitteln. Was genau ist ihr Beitrag? Was treibt sie an? Wie wirken sie? Was sind ihre größten Herausforderungen? Beim BPI-Unternehmertag gab es Antworten – offene, ehrliche und persönliche.

Termine

28.02.2020 10:00 - 16:30 Uhr
Kompaktwissen NIS – Spezial: Die neuen Empfehlungen von BfArM und PEI zu AWBs und NIS-PASS vom 20. Dezember 2019
BPI e. V., Konferenzraum 2, Friedrichstr. 148, 10117 Berlin
Weitere Informationen
11.03.2020 10:30 - 15:30 Uhr
AKG-Seminar „kodexkonforme Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen und werberechtliche Schranken“
in den Räumen des BPI e.V., Konferenzraum 3, Friedrichstraße 147, 10117 Berlin
Weitere Informationen
19.03.2020 11:00 - 17:00 Uhr
23. Marburger Gespräche zum Pharmarecht Tag 1
Historischer Rathaussaal Marburg
Weitere Informationen

Erfolg in einem starken Verbund

Mitglieder im BPI

Der BPI bündelt die Interessen der Pharmazeutischen Industrie. Der Verband vertritt rund 270 Unternehmen und ihre mehr als 78.000 Beschäftigten. WEITERLESEN