Wir wirken

Arzneimittel sollen Krankheiten heilen und Beschwerden lindern. Dafür sorgen die Menschen, die in den Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie arbeiten. Wie genau wirken sie daran mit? Was treibt sie an? Was sind ihre größten Herausforderungen? Hier die Antworten – offen, ehrlich und persönlich.

 

Sorgt für Qualität: Wolfgang Volz (Dr. Wilmar Schwabe)
Als Industriemeister Chemie wirkt Wolfgang Volz daran mit, dass die Qualität der pflanzlichen Arzneimittel bei der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG gleichbleibend hoch ist. Dafür überwacht er die Gewinnung des Spezialextrakts aus dem Ausgangsstoff der Pflanzen – von der Destillation bis zur exakten Zusammenstellung des Wirkstoffes.
Hilft Epilepsie-Patienten: Dr. Ulrich Hornung (Desitin)
Als Direktor Markt und Vertrieb wirkt Dr. Ulrich Hornung seit über fünf Jahren bei der Desitin Arzneimittel GmbH an Arzneimitteln für Epilepsie mit. Die dort entwickelten Arzneimittel dämpfen die blitzartigen Entladungen im Gehirn, die zu einem Anfall führen. Erfolg bedeutet für ihn, dass Leuten geholfen werden kann.
Entwickelt Medikamente: Dr. Ute Simon (Novartis)
Als Leiterin der Klinischen Forschung wirkt Dr. Ute Simon bei der Novartis Pharma GmbH an der Entwicklung von neuen Substanzen und Wirkmechanismen mit. Für die studierte Biologin ist ihre Arbeit viel mehr, als nur die reine Substanz zur Zulassung zu bringen. Sie hat immer auch die Lebensqualität der Patienten im Blick.
Überwacht Arzneimittel: Dr. Juliane Nießen-Erkel (Cheplapharm)
Als Leiterin des Bereichs Drug Safety and Medical & Scientific Affairs sorgt Dr. Juliane Nießen-Erkel bei der CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH für die Sicherheit von Arzneimitteln. Sie sammelt neue Erkenntnisse über ihre Anwendung und informiert darüber Ärzte und Patienten.
Bringt Arzneimittel zur Zulassung: Dr. Ulrike Küper (Pohl-Boskamp)
Als Leiterin der Arzneimittelzulassung wirkt Dr. Ulrike Küper bei der Pohl-Boskamp GmbH daran mit, dass Medikamente den Patienten zur Verfügung stehen. Damit das Arzneimittel zugelassen wird, muss sie mit ihrem Team den ganzen Herstellungsprozess aufbauen, entwickeln, validieren und die Qualität dokumentieren. Sie liebt ihre Arbeit, weil sie etwas bewirken kann – für das Unternehmen, aber auch für den Patienten.
Forscht zu Krebs und Alzheimer: Dr. Kay Büchler (biosyn Arzneimittel)
Als stellvertretender Leiter der Herstellung wirkt Dr. Kay Büchler bei der biosyn Arzneimittel GmbH daran mit, dass die Arbeit jahrelanger Forschung auch beim Patienten zur Anwendung kommt. Dafür gewinnt er aus dem blauen Blut von seltenen Schnecken Proteine und stellt daraus Wirkstoffe gegen Krebs her.