03.12.2020 | Pressemeldung Digitale BPI-Hauptversammlung 2020: Dr. Hans-Georg Feldmeier zum Vorsitzenden gewählt

Auf der ersten digitalen Hauptversammlung des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) wurde heute Dr. Hans-Georg Feldmeier (CEO der Dermapharm SE) zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Im August hatte sein Vorgänger, Dr. Martin Zentgraf, das Amt als BPI-Vorsitzender satzungsgemäß niedergelegt.

Weitere Personal-Beschlüsse der heutigen digitalen BPI-Hauptversammlung:

BPI-Vorstand

Die gewählten stellvertretenden BPI-Vorstände sind:

  • Dr. Dr. Richard Ammer (Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG)
  • Dr. Bettina Bauer (GILEAD Sciences GmbH)
  • Prof. Dr. Michael Popp (Bionorica SE)
  • Babette Reiken (G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG)
  • Schatzmeister ist Christoph Harras-Wolff (Dr. August Wolff GmbH & Co. KG).
     

Die weiteren Mitglieder des Vorstands sind:

  • Richard Mark Engelhard (Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG)
  • Sebastian Frank Braun (CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH)
  • Marco Hardt (Novartis Pharma GmbH)
  • Dr. Kai Joachimsen (Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.)
  • Ralph Schmidt (Biologische Heilmittel Heel GmbH)
  • Dr. Gabriela Soskuty (B. Braun Melsungen AG)
  • Dr. Frank Waimer (Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG)
  • Heiner Will (medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH).

 

Dr. Bernd Wegener zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Die Delegierten der BPI-Hauptversammlung haben Dr. Bernd Wegener, langjähriger Vorsitzender des Verbandes, zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Folgen Sie uns auf Twitter: @BPI_Pharma

Hinweis: Die Verwendung des Fotos ist unter der Quellenangabe BPI/Kruppa und in Verbindung mit der Pressemeldung honorarfrei.

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) vertritt das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 270 Unternehmen haben sich im BPI zusammengeschlossen.

Kontakt: Andreas Aumann (Pressesprecher), Tel. 030 27909-123, aaumann(at)bpi(dot)de