BPI-Aktuell

04.02.2023

02.02.2023 | Gute Nachricht

Aufgerüstete Immunzellen: Fortschritte in der Krebstherapie

Die Krebstherapie wird immer präziser: Die CAR-T-Zell-Therapie vereint eine Immun-, Gen- und Zelltherapie. Dabei wird das Immunsystem in die Lage versetzt, Krebszellen selbst zu bekämpfen. Im Jahr 2018 wurde die erste CAR-T-Zell-Therapie zugelassen, inzwischen haben insgesamt sechs dieser neuartigen Therapien die Zulassung geschafft – in nicht mal fünf Jahren. Vor allem für schwerkranke Patientinnen und Patienten, bei denen alle bisherigen Therapieversuche nicht angeschlagen haben, könnten CAR-T-Zell-Therapien einen neuen Ansatz darstellen. Allerdings gilt das bisher nur für therapieresistente Krebserkrankungen des Blut- und Lymphsystems. Doch da ist noch mehr drin. Auch Patientinnen und Patienten mit anderen Krebsarten könnten zukünftig von dieser Therapie profitieren. Eine gute Nachricht zum Weltkrebstag 2023! Weiterlesen

Folgen Sie uns auf Twitter @BPI_Pharma
Folgen Sie uns auf LinkedIn Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Sie erhalten BPI-Aktuell, da Sie sich auf www.bpi.de zu diesem Newsletter angemeldet haben.
Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der persönlichen Ansprache und zum Versand unserer Newsletter, zu denen Sie sich angemeldet haben, mit Ihrer Einwilligung. Verantwortlich für die Verarbeitung ist der BPI e.V.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen www.bpi.de/de/datenschutz
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft formlos widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür den Abmeldelink im Newsletter.

BPI e.V.
Friedrichstraße 147-148
10117 Berlin

Sie möchten BPI-Aktuell abbestellen oder kündigen?
Dann klicken Sie bitte hier.