28.02.2019 10:30 - 16:00 Uhr
2. BPI-Infotag zur neuen EU-Tierarzneimittelverordnung

Nach über vier Jahren Diskussion wurden die Texte zur EU-Verordnung über Tierarzneimittel (Verordnung (EU) 2019/6) und über die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung von Arzneifuttermitteln (Verordnung (EU) 2019/4) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Die Verordnungen sind damit am 28. Januar 2019 in Kraft getreten.

Was steht in den finalen Texten und wie geht es nun weiter? Darüber möchten wir gemeinsam mit unseren Referenten aus Sicht von Ministerien, Behörden, Verbänden und Herstellern diskutieren.

2. BPI-Infotag zur neuen EU-Tierarzneimittelverordnung
am Donnerstag, 28. Februar 2019,
von 10.30-16.30 Uhr,
im NOVOTEL Tiergarten,
Straße des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin.

 

10:30 – 10:50 Ankommen und Empfang
10:50 – 11:00

Begrüßung
Dr. Jens Peters
Geschäftsfeldleiter Tierarzneimittel,
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)

11:00 – 11:30

Ein Überblick über die neue EU-Tierarzneimittelverordnung
Dr. Kerstin Bode
Referat Tierarzneimittel/Rückstände von pharmakologisch wirksamen Stoffen in Lebensmitteln,
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

11:30 – 12:00

Die neue EU-Verordnung und Spielräume für nationale Regelungen
Dr. Christine Mellein, Dr. Erich Reinhart
Senior Legal Counsel, Leiter Medical Therapy and Research Veterinär,
Biologische Heilmittel Heel GmbH

12:00 – 12:30

Regulatorische Herausforderungen durch die neue EU Tierarznei-mittelverordnung aus Sicht des BVL
Prof. Dr. Thomas Heberer
Abteilungsleiter Tierarzneimittel,
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

12:30 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 14:00

Tierarzneimittel — Paragrafen im Dienste von Tiergesundheit und One Health
Dr. Michael Drees
Stv. Vorsitzender des Ausschuss für Arzneimittel- und Futtermittelrecht,
Bundestierärztekammer e. V.

14:00 – 14:30

Innovationsförderung der neuen TAM-Verordnung - Anspruch und Stand nach der Publikation
Dr. Klaus Hellmann
Vorstand Klifovet AG

14:30 – 15:00

Auswirkungen und Besonderheiten der neuen EU-Verordnung für immunologische Tierarzneimittel
Dr. Esther Werner
Fachgebietsleiterin Bewertung immunologischer Tierarzneimittel,
Paul-Ehrlich-Institut (PEI)

15:00 – 15:30

Die neue EU-Verordnung — Aufgaben in veterinärmedizinischer Forschung, Lehre und Fortbildung
Prof. Dr. Melanie Hamann
Professorin für Veterinärpharmakologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen,
Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG)

15:30 – 16:00 Abschlussdiskussion

 

Sie können sich jetzt für einen der kostenlosen Plätze anmelden, per Mail an kkrautschick(at)bpi(dot)de.

Der Infotag ist dieses Mal fachöffentlich und steht auch Nicht-BPI-Mitgliedern offen.

Wir freuen uns, Sie zu unserem 2. Infotag begrüßen zu dürfen!
Die Teilnahme ist kostenfrei!