21.09.2022 10:30 - 15:00 Uhr
AKG: Compliance-Officer Lehrgang

Am Mittwoch, den 21. September 2022 findet in der Zeit von 10:30 Uhr bis circa 15:00 Uhr der AKG Compliance-Officer Lehrgang statt.

Healthcare ohne Compliance ist heute nicht mehr denkbar. Die Anforderungen an Unternehmen zur Verhinderung von Compliance-Verstößen nehmen stetig zu. Dafür ist eine präzise Kenntnis der geltenden Regelungen, der notwendigen organisatorischen Maßnahmen und der Möglichkeiten ihrer effektiven Durchsetzung unumgänglich.

Die Referenten werden den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über maßgeblichen Regeln und den notwendigen organisatorischen Maßnahmen zur effektiven Umsetzung im Unternehmen vermitteln.

Nach der Rechtsprechung gehört es zu den Sorgfaltspflichten der Unternehmensleitung, angemessene Maßnahmen zur Kontrolle von Compliance-Risiken und Verhinderung von Compliance-Verstößen zu ergreifen. Jedes Unternehmen tut gut daran, eine geeignete Compliance-Organisation aufzubauen. Die Prinzipien des „AKG-Kodex“ geben eine gute Orientierung bei der praktischen Anwendung des geltenden Rechts. Wie das in der Praxis funktionieren kann, zeigen die Referenten dieses Lehrgangs.

Für den Einstieg wird RA Dr. Klümper einen kompakten Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Vorgaben in punkto Kooperationen mit Fachkreisangehörigen geben. Dazu gehören neben den wettbewerbsrechtlichen Vorgaben des UWG auch das Heilmittelweberecht sowie das SGB V und nicht zuletzt die Antikorruptionsvorschriften des Strafgesetzbuches.

Im Anschluss wird RAin Engels die wichtigsten Verhaltensgrundsätze des AKG-Kodex ansprechen, wozu unter anderem das Vertragsmanagement für die Zusammenarbeit mit HCPs, etwa bei Berater-/Referentenverträgen gehört. Darüber hinaus wird sie auch andere Formen von Zuwendungen eingehend erörtern, wozu auch die Einladung zu medizinischen Fortbildungsveranstaltungen, das Sponsoring von Dritt-VAen sowie Bewirtungseinladungen gehören.

Abschließend wird RA Dr. Klümper die Bestandteile einer sachgerechten Compliance-Organisation darstellen, die zur effektiven Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen im Unternehmen erforderlich sind. Dabei wird auf die verschiedenen Unternehmensgrößen und -strukturen eingegangen, die für eine maßgeschneiderte Compliance-Organisation wichtig sind.

Das Ganze wird wie immer mit aktuellen Fällen aus der Beratungspraxis der beiden Referenten angereichert, was für die praktische Umsetzung im Unternehmen zielführend ist.

Der Lehrgang ist bewusst workshoporientiert konzipiert, so dass die Teilnehmer jederzeit die Möglichkeit haben, eigene Praxisfallbeispiele einzubringen, die dann mit den Referenten gemeinsam rechtlich eingeordnet und bewertet werden können.

Referenten:

Elisabeth Engels
Rechtsanwältin, AKG e.V.

Dr. Mathias Klümper
Rechtsanwalt, Lützeler | Klümper Partnerschaft von Rechtsanwälten

Hinweis: Das Seminar ist geplant als Präsens-Veranstaltung (Formatänderungen behalten wir uns vor).

Ort: in den Räumen des BPI e.V.; Friedrichstraße 147, 10117 Berlin

Kosten: 590,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Katharina Böhme, Tel. 030 3001909-30, boehme@akg-pharma.de)