11.11.2021 10:00 - 17:00 Uhr
AKG e.V. - Compliance-Officer Lehrgang

Am 11. November 2021 findet in Berlin das Seminar „Compliance-Officer Lehrgang“ statt.

Referenten/in:

Elisabeth Engels
Rechtsanwältin AKG e.V.

Dr. Mathias Klümper
Rechtsanwalt bei Lützeler | Klümper Partnerschaft von Rechtsanwälten

Die Referenten werden den Teilnehmern vertiefte Kenntnisse über die Inhalte und die Umsetzung von Healthcare Compliance im Unternehmen vermitteln.

Bei der Vielzahl der Regelungen in den maßgeblichen Gesetzen, wie etwa dem Strafgesetzbuch, dem Sozialgesetzbuch IV oder dem Heilmittelwerbegesetz und den Regelungen dem AKG-Verhaltenskodex kann man schnell den Überblick verlieren.

Die Teilnehmer werden anhand von praktischen Fällen mit Rechtsfragen aus den versch. Rechtsbereichen vertraut gemacht. Dieser Lehrgang ist insbesondere für diejenigen konzipiert, die mit Compliance- Aufgaben betraut wurden oder sich als erfahrender Compliance-Officer „den letzten Schliff“ holen möchten.

Das Seminar beginnt mit einer kompakten Zusammenfassung in punkto Zuwendungen an Fachkreisangehörige nach dem AKG-Kodex. Dabei wird auch das Thema Einladung zu Fortbildungen, Bewirtungen sowie das Sponsoring von Drittveranstaltungen besprochen und die besonderen Herausforderungen hinsichtlich der neuen digitalen Formate miteinbezogen.

Anschließend kurze Pause

Themenblock: spezielle Kooperationen im Healthcarebereich

Die Zusammenarbeit mit Dritten nimmt im Tagesgeschäft von Pharmaunternehmen eine große Rolle ein und ist wichtiges Instrument der Kundenbindung. Hierbei sind aber gewisse Spielregeln zu beachten, damit den Pfad der Tugend nicht verlässt.

In diesem Seminar möchten wir uns mit Zusammenarbeitsformen befassen, die bisher vielleicht nicht für jedes Unternehmen tägliche Praxis sind, die aber immer mehr an Bedeutung gewinnen. Neben Fördermitgliedschaften, Spenden, Patienten Advisory Boards und Patientenbroschüren werden auch aktuelle Themen, wie etwa das Influencer Marketing über Patienten abgesprochen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Frage der internen Unternehmenskommunikation. Schnell kann im Unternehmensalltag durch eine missverständlich formulierte E-Mail oder eine WhatsApp der Eindruck eines unlauteren Verhaltens entstehen. Dies gilt insbesondere bei der internen Kommunikation im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit mit Fachkreisangehörigen und anderen Kunden. Unter dem Stichwort “Wright it Right” werden die Referenten darauf eingehen, welche typischen Fehler bei der internen Kommunikation immer wieder auftreten, welche Risiken bestimmte Formulierungen bieten und wie man Fehler im Alltag vermeidet.

Abgerundet werden die Vorträge wie immer durch viele Beispiele aus der Beratungspraxis der beiden Referenten. Für die Teilnehmer an der Präsenzveranstaltung wird es als zusätzliches Modul unter dem Motto “Wie würden Sie entscheiden” verschiedene Fallstudien geben.

Hinweis: Seminar ist geplant als Hybrid-Veranstaltung.

Teilnehmerzahl in Präsenz: maximal 15 Personen in Präsenz (Bitte hier um verbindliche Anmeldung bis zum 01.11.2021.)

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular!

Ort: Hybrid-Konferenz aus den Veranstaltungsräumen des BPI e.V. in der Friedrichstraße 147, 10117 Berlin

Teilnehmerzahl maximal 15; Kosten: 550,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer,

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Katharina Böhme, Tel. 030 3001909-30, boehme@akg-pharma.de)