16.09.2021 10:30 - 12:00 Uhr
BPI-Schlaglicht „Menschen mit Sichelzellerkrankung: Status quo der Versorgung“

Am 16. September 2021 findet ein BPI-Schlaglicht zum Thema Menschen mit Sichelzellerkrankung in Deutschland statt.

Inhalt: 
Das Schlaglicht soll die Aufmerksamkeit auf die Versorgungssituation von Menschen mit der Sichelzellerkrankung in Deutschland richten und Einblicke in Diagnostik, die derzeitigen medizinischen Behandlungsmöglichkeiten sowie den Herausforderungen in der Behandlung liefern. Mit Vertretungen der medizinisch Betroffenen erörtern wir die Erfahrungen und den Bedarf im Dialog mit den Teilnehmenden und geben einen Ausblick auf künftige mögliche Therapien. 

Referenten:

  • Dr. med. Stephan Lobitz
    Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Chefarzt Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Koblenz
  • Dr. med. Lena Oevermann
    Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin an der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Elvie Ingoli
    Erste Vorsitzende der Interessengemeinschaft Sichelzellkrankheit und Thalassämie IST e.V.
  • Dr. Georg Kippels
    Mitglied des Deutschen Bundestages in der CDU/CSU-Fraktion, Mitglied des Bundestagsausschusses für Gesundheit

 
Für Information und Anmeldungsdetails klicken Sie hier.
 
(Birgit Marciniec, Tel. 030 27909-160, bmarciniec(at)bpi(dot)de)