14.11.2019 11:00 - 15:00 Uhr
BPI-Workshop Evidenzgenerierung außerhalb von RCTs: Real World Evidenz in Deutschland und Europa

Die mittlerweile fest etablierte Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt: bereits zum fünften Mal veranstaltet der BPI einen Workshop zur Evidenzgenerierung außerhalb von RCTs. Dieses Mal mit dem Schwerpunkt: Real World Evidenz in Deutschland und Europa: Briefing für Arzneimittelentwickler und Erstanwender von RWD —Tipps und Hinweise zu Zulassungen, Time to Market und Fallstricken.

Während die FDA bereits davon überzeugt ist, dass mit Real World Data (RWD) die Effizienz klinischer Studien verbessert werden kann und sie aus diesem Grund für den Umgang mit diesen Daten ein „Framework“ geschaffen hat, ist in Europa, insbesondere in Deutschland, erst ein Teil dieses Weges absolviert.

Mittlerweile beschäftigen sich auf europäischer Ebene die EMA und die HMA im Rahmen einer Taskforce mit diesem Thema. Doch was passiert in Deutschland? Wie gehen wir hierzulande mit RWD um? Welchen Wert haben sie? Was kann man mit ihnen machen? Wer erkennt sie an? Wie bekommt man sie? Was muss rechtlich beachtet werden? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich der diesjährige BPI-Workshop zur Evidenzgenerierung außerhalb von RCTs, der erstmalig gemeinsam mit den Asklepios-Kliniken und der Kanzlei Burkhalter veranstaltet wird.

Neben einem Überblick zum Stand der aktuellen Entwicklungen wird die Generierung und Verwendung von Daten aus dem Klinikalltag dieses Mal ein Themenschwerpunkt unserer Veranstaltungsreihe sein. Hochkarätige Redner stellen uns ihre Sichtweisen vor und wollen mit Ihnen darüber diskutieren.

Freuen Sie sich auf einen informativen und spannenden Austausch, u. a. mit Jürg Schnetzer (Burkhalter Rechtsanwälte, ehem. Direktor des schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic), Prof. Thomas Illig (Medizinische Hochschule Hannover), Irene Schlünder (Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)), Dr. Uwe K. Schneider (Vogel & Partner Rechtsanwälte) und Rudi Schmidt (CEMET, Asklepios Kliniken).

 

5. BPI-Workshop zur Evidenzgenerierung außerhalb von RCTs:

 Real World Evidenz in Deutschland und Europa: Briefing für Arzneimittelentwickler
und Erstanwender von RWD — Tipps und Hinweise zu Zulassungen,
Time to Market und Fallstricken

Am 14. November 2019, von 11:00 bis 15:00 Uhr
Beuth Hochschule für Technik, Beuth Halle (Haus A)
Lütticher Str. 38, 13353 Berlin.

 

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Sichern Sie sich einen der begrenzten Plätze und melden sich zum BPI-Workshop „Evidenzgenerierung außerhalb von RCTs“ im BPI-Membernet an.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Kooperation mit den Asklepios-Kliniken und der Kanzlei Burkhalter.