02.07.2020 09:30 - 12:30 Uhr
BPI-Workshop SPEZIAL! Evidenzgenerierung – Anwendungsbegleitende Datenerhebung nach dem GSAV

Das Gesetz zur Sicherung der Arzneimittelversorgung (GSAV) erlaubt es dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) für die Quantifizierung des Zusatznutzens bestimmte Produktklassen, wie zum Beispiel Orphan Drugs, mit einer anwendungsbegleitenden Datenerhebung zu beauflagen. Das bringt eine Reihe von Fragen mit sich, die es im Vorfeld zu klären gilt. Diese betreffen beispielsweise die Studienform, die Studiendauer, den Kostenrahmen und -träger und die einzuschließenden Patienten.

Wir diskutieren mit G-BA, IQWiG, PEI, Ethik-Kommission und AWMF über diese Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, den Vorträgen dieser Experten zu folgen und sich auch virtuell aktiv an der Diskussion zu beteiligen, wenn es um praktikable Lösungen und Wege zur strukturierten Erhebung versorgungsnaher Daten geht.

BPI-Workshop SPEZIAL! Evidenzgenerierung –

Anwendungsbegleitende Datenerhebung nach dem GSAV

2. Juli 2020, von 09.30 bis 12.30 Uhr,

via Webkonferenz

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im BPI-Membernet unter Termine/Veranstaltungen.

(Kathlen Krautschick, Tel. 030 27909-135, kkrautschick(at)bpi(dot)de)