11.12.2019 11:00 - 15:30 Uhr
Infoveranstaltung „Die neue EU-Tierarzneimittelverordnung”

Was wird sich ändern, wenn die neue EU-Verordnung über Tierarzneimittel ab 28. Januar 2022 Anwendung findet? Mit ihr werden die bisher geltenden gemeinsamen Regelungen für Human- und Tierarzneimittel voneinander abgekoppelt. Die bisherigen nationalen Vorgaben für Tierarzneimittel aus dem deutschen Arzneimittelgesetz (AMG) werden voraussichtlich in ein neues separates Gesetz gefasst.
 
Viele neue Begriffe und Definitionen, drei zusätzliche Datenbanken, veränderte Pharmakovigilanzvorgaben, nach denen Hersteller ein eigenes Arzneimittelsicherheitssystem installieren müssen, ein ganzes Kapitel/Abschnitt in der Verordnung für Antibiotika sowie ein Abschnitt für Homöopathika, neu gefasste Zulassungsanforderungen, veränderte Fristen für den Unterlagenschutz, aber auch Neuerungen in der Apotheken- und Verschreibungspflicht von Arzneimitteln sind nur eine Auswahl der Neuerungen, die auf die pharmazeutische Industrie zukommen. Das bedeutet neue Herausforderungen an Hersteller, Zulassungsinhaber, Großhändler, Behörden sowie Tierärzte, aber auch für Tierbesitzer.
 
Ob mit dieser Verordnung mehr Vorgaben und mehr Bürokratie auf uns zukommen werden und wann wir auf nationaler Ebene anfangen, uns auf diese Neuerungen vorzubereiten, sind nur einige der Fragen, die wir mit Ihnen diskutieren möchten.
 
Hierzu laden wir alle am Thema „Tierarzneimittel” interessierten Arzneimittelhersteller herzlich ein
 

am 11. Dezember 2019 um 11:00 Uhr in den

BPI-/VCI-Landesverband Nord,

Sankt Florian-Weg 1,

30880 Laatzen.

 
Freuen Sie sich auf einen spannenden Austausch mit den Experten Dr. Cornelia Ibrahim, BPI-Senior Expert und vormals Referatsleiterin für Pharmakovigilanz im Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sowie Dr. Jens Peters, Leiter des BPI-Geschäftsfeldes „Tierarzneimittel“. Die Tagesordnung finden Sie hier.
 
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 2. Dezember 2019.
 
(RA Andrea Becker, Tel. 0511 98490-29, becker(at)lv-nord.vci(dot)de)