21.11.2018 „Karrieretag Pharmaindustrie in Hessen/Rheinland-Pfalz“

Die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH) unterstützt den Karrieretag Pharmaindustrie in Hessen/Rheinland-Pfalz, der am 21. November 2018 in der Neuen Stadthalle in Langen bei Frankfurt stattfinden wird. Aufgrund der Schnittmenge sind natürlich auch Medizinproduktehersteller angesprochen.

Das Konzept wurde in den Werkstätten der Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH) vorgestellt und befürwortet. Insbesondere die Tatsache, dass die Studierenden in den Hochschulen direkt und mit Fokus auf eine Tätigkeit in der Pharmaindustrie angesprochen werden, hat den Partnern zugesagt. Positiv bewertet, wurden auch die Ansätze, auf eine Branche zu fokussieren und die Zufälligkeit der Kontakte, wie sie bei herkömmlichen Studierendenmessen die Regel sind, zu minimieren. Anhand des beigefügten Flyers können Sie Ihr Unternehmen für eine Teilnahme an dem Karrieretag anmelden. Veranstalter ist der Arbeitskreis Wissenschaft und Wirtschaft e.V. (AkWW), der eng mit Hochschulen, Universitäten und Unternehmen zusammenarbeitet. Die Konditionen entnehmen Sie bitte hier.

Bis zu 400 Studierende (3. Semester bis Abschluss-Semester) und Promovierende aus relevanten Fachbereichen der Hochschulen und Universitäten der Region sind bei einem Karrieretag dabei. Nach erfolgter Anmeldung und zielgenauer Ansprache werden sie von mehreren Universitäten direkt zum Karrieretag gefahren.

Sollte sich Ihr Unternehmen zu einer Teilnahme entschließen, erhalten Sie im Vorfeld die Gelegenheit den Studierenden und Promovierenden, wichtige Informationen über Ihr Unternehmen zukommen zu lassen. Dadurch können die Gespräche zwischen Studierenden und Unternehmen am Karrieretag auf einem hohen Niveau geführt werden.

Sie können Ihr Unternehmen auf drei Wegen präsentieren:

  • mit einem Stand, damit Sie die Studierenden persönlich kennen lernen,
  • mit einer 15-minütigen Präsentation in einem separaten Seminarraum oder
  • während einer Diskussionsrunde am Anfang des Karrieretags.

So können Sie die Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen zielgerichtet vorstellen.

Wir hoffen, dass dieses Angebot bei zahlreichen Unternehmen auf Interesse stößt und stehen für Rückfragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

(Ursula Kirchner, Tel. 069 2556-1466, kirchner(at)vci(dot)de)