06.11.2019 10:30 - 16:30 Uhr
Seminar „Kodexkonforme Fortbildungsveranstaltungen – rechtliche Basis und tägliche Praxis“

Am 6. November 2019 findet in Berlin das Seminar „Kodexkonforme Fortbildungsveranstaltungen – rechtliche Basis und tägliche Praxis statt.
 
Referenten:
 
Elisabeth Engels, Rechtsanwältin AKG e.V.,
Martina Klein, Lilly Deutschland GmbH,
Michael Weidner, Rechtsanwalt bei Kozianka und Weidner Rechtsanwälte.
 
Die Planung und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen sowie das gezielte Sponsoring stellen die verantwortlichen Mitarbeiter in den Unternehmen immer wieder vor große Herausforderungen. Die einschlägigen Vorschriften des AKG-Verhaltenskodex, die strafrechtlichen Vorschriften, wie zum Beispiel die Paragraphen 299a, 299b StGB, das Wettbewerbsrecht und die aktuelle Rechtsprechung sind dabei zu berücksichtigen.
Die Referentinnen Frau Engels und Frau Klein werden anhand von Beispielen aus der täglichen Praxis und konkreten Lösungsvorschlägen den Teilnehmern das nötige Rüstzeug für eine kodexkonforme Veranstaltungsplanung vermitteln.
Dabei werden vor allem auch innovative Veranstaltungskonzepte, wie Webinare & Co. und deren Umsetzung besprochen.
 
Gerade bei öffentlichen Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen sind auch die heilmittelwerberechtlichen Vorgaben einzuhalten.
Was ist zu beachten bei der Erstellung und Auslage von Informations- und Werbematerialien?
Mit diesen und anderen Fragestellungen rund um den Auftritt bei Fobis und Messeauftritten sehen sich die Projektplaner häufig ausgesetzt. Die Leitplanken hierzu, insbesondere aus dem HWG zeigt Ihnen der auf diesem Fachgebiet spezialisierte Rechtsanwalt Michael Weidner auf.
 
Ort: in den Räumen des BPI e.V. (direkt am S-Bahnhof Friedrichstraße),
Konferenzraum 3, Friedrichstraße 147, 10117 Berlin,
 
Teilnehmerzahl maximal 15; Kosten: 595,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer,
 
Das Programm finden Sie hier.
 
(Katharina Böhme, Tel. 030 3001909-30, boehme(at)akg-pharma(dot)de)