09.05.2019 14:00 - 16:45 Uhr
Workshop „Die neue EU-Tierarzneimittelverordnung stellt die Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen – effiziente Lösungen sind gefragt“

    
9. Mai 2019: Workshop „Die neue EU-Tierarzneimittelverordnung stellt die Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen – effiziente Lösungen sind gefragt“
Am 9. Mai 2019 findet in Frankfurt am Main ein Workshop zum Thema „Innovative Lösungswege auf operativer Ebene – aufgezeigt am Beispiel der Pharmakovigilanz“ statt. Es wird kein Unkostenbeitrag erhoben.
 
Mit der Veröffentlichung der neuen EU-Verordnung für Tierarzneimittel vor wenigen Wochen im EU-Amtsblatt sind ab 28. Januar 2022 zahlreiche neue rechtliche Anforderungen für Zulassungsinhaber von Tierarzneimitteln verbindlich. Das Spektrum der Änderungen reicht dabei von der Arzneimittelzulassung über die Einschränkung der Einsatzmöglichkeiten antimikrobieller Wirkstoffe bei Tieren bis hin zu erheblich ausgeweiteten Pharmakovigilanzpflichten und Kontrollmaßnahmen. Dementsprechend gilt es, die Übergangsfrist zu nutzen, und frühzeitig innovative Lösungen zu finden, um den wachsenden Anforderungen möglichst effizient gerecht werden zu können.
 
Hier setzt die HEACON Service GmbH mit ihrer langjährigen Erfahrung im Healthcare-Sektor gezielt an. Unser interdisziplinär besetztes Team von Tierärzten, Pharmazeuten, Medizinern und Betriebswirten hat im Laufe der letzten Jahre ein speziell auf die Bedürfnisse der Hersteller von Tierarzneimitteln und Futtermitteln ausgerichtetes Portfolio entwickelt. Das Spektrum unserer Leistungen reicht von der gezielten Unterstützung bei Zulassungsverfahren über wissenschaftliche Studien und Fort-/Weiterbildung bis hin zur Pharmakovigilanz.
 
Welche Herausforderungen auf Sie und Ihr Unternehmen mit der neuen EU-Verordnung für Tierarzneimittel konkret zukommen, würden wir Ihnen gerne im Zuge eines für Sie kostenfreien halbtägigen Workshops „Die neue EU-Tierarzneimittelverordnung stellt die Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen – effiziente Lösungen sind gefragt“ am Donnerstag, den 9. Mai 2019 in Frankfurt am Main im Detail aufzeigen.
 
Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Jens Peters (Geschäftsfeldleiter Tierarzneimittel, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.) und Dr. Cornelia Ibrahim (Consultant für den Bereich Tierarzneimittel; ehemalige Referatsleiterin und stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung „Tierarzneimittel“ im Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, BVL) zwei ausgewiesene Experten gewinnen konnten, um die neue EU-Tierarzneimittelverordnung, deren Konsequenzen für die Hersteller und innovative Lösungswege darzustellen. Den Programmablauf können Sie im Einzelnen der beigefügten Workshop-Agenda entnehmen.
 
Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, so finden Sie die Agenda und das Anmeldeformular hier.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Hermann gerne zur Verfügung.
 
(Martina-Helena Hermann, Tel. 030 27909-188, m-h.hermann(at)heacon(dot)de)