01.01.2015 BPI-Informationsbroschüre zu Orphan Drugs und politische Kernforderungen

Die Arbeitsgruppe Orphan Drugs des BPI, in der die Unternehmen vertreten sind, die sich mit der Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln für seltene Leiden beschäftigen, hat eine Informationsbroschüre erstellt, in der die Besonderheiten und Herausforderungen im Hinblick auf die Entwicklung, Zulassung und Vermarktung von Orphan Drugs angesprochen werden. Zudem wird anhand von Patientenfällen dargestellt, wie sich die Lebenssituation von Patienten verändern kann, wenn eine bisher nicht behandelbare seltene Erkrankung durch ein spezielles Arzneimittel behandelbar wird. Die Informationsbroschüre soll deutlich machen: Es ist gut und wichtig, die Entwicklung von Arzneimitteln für seltene Leiden zu fördern, denn es gibt trotz aller Erfolge immer noch viele seltene Erkrankungen, die bislang nicht behandelbar sind.

Ergänzend zu der Informationsbroschüre wurde auch ein vierseitiger Einleger entwickelt, in dem die aktuellen politischen Kernforderungen mit Blick auf Orphan Drugs übersichtlich zusammengefasst sind.