Arzneimittel für neuartige Therapien (ATMP)

Die pharmazeutischen Unternehmen suchen nach immer neuen Wegen, Krankheiten zu bekämpfen und bestenfalls zu heilen. Dazu entwickeln sie Arzneimittel für neuartige Therapien, die Patienten noch zielgerichteter behandeln können.

Gentechnisch veränderte T-Zellen des Immunsystems erkennen Krebszellen und töten sie gezielt. Ein Virus schleust ein fehlerfreies Gen in die Zellen ein und überbrückt vererbte Krankheitsfaktoren. Gesunde Stammzellen werden gezüchtet und beheben die bei Alzheimer oder Parkinson auftretenden neuronalen Schäden.

Was wie Zukunftsmusik klingt, ist zum Teil heute schon Realität. Die pharmazeutische Forschung entwickelt patientenindividuelle Arzneimittel für neuartige Therapien, die – häufig bei einmaliger Gabe – seltene und schwere Erkrankungen besser und dauerhaft heilen sollen.