SecurPharm

Es kommt extrem selten vor, dass Medikamente, die von Kriminellen gefälscht wurden, in den legalen Arzneimittelvertrieb eingeschleust wurden. Zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen schützen die Patienten vor Fälschungen. Zukünftig wird die legale Lieferkette aber noch sicherer, wenn verschreibungspflichtige Medikamente direkt vor der Abgabe an den Patienten erneut auf Echtheit gecheckt werden müssen. Dafür haben Hersteller, Großhändler und Apotheker die Initiative securPharm gegründet. Ab dem 9. Februar 2019 dürfen in Deutschland nur noch verschreibungspflichtige Arzneimittel in Verkehr gebracht werden, die auf ihrer Packung eine individuelle Seriennummer tragen und deren Unversehrtheit erkennbar ist.